Home
Harlingerode
Original Manuskript
umliegende Orte
Willi Koch, vermisst
Fotos von Willi Koch
Einleitung
Feldpostbriefe
Sonstiges
Ankauf
Kontakt/Datenschutz
Impressum
Banner
Sitemap

Willi Koch wurde am 30. Juni 1921 in Vienenburg geboren.

Mit seiner Mutter, die Friedrich Schuppe aus Harlingerode heiratete, zog Willi Koch in die Siedlerstraße 2 (damals noch Siedlung Klages Nr.14) in Harlingerode.

In diesem Haus lebe ich heute.


Willi Koch kämpfte an der deutsch-sowjetischen Front im Bereich der Heeresgruppe Nord. Seit dem 02.05.1942 gilt Willi Koch als vermisst.   Sein Lebensweg verliert sich ca. 11 Kilometer süd-westlich von Cholm.

Willi Koch war Träger des Eisernen Kreuzes 2. Klasse.

 

Klicken Sie links im Menü auf Fotos von Willi Koch um zu den Fotos zu gelangen.

Wenn Sie links im Menü auf Einleitung gehen, bekommen Sie Vorabinformationen zum Werdegang von Willi Koch.

Bei Feldpostbriefe starten Sie direkt mit den Briefen von Willi Koch die er  aus Posen, Königsberg und von der Front in Rußland in der Nähe von Cholm, an seine Eltern in Harlingerode geschickt an.

 

Ich versichere, dass die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit von 1933 bis 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gezeigt werden, gem. Paragraph 86 und 86a StGB.